Wählen Sie Ihr Land aus

News and Events

Zurück
13 März 2018

Butafosfan- & Cyanocobalamin

Das erste Generikum

Stoffwechselerkrankungen zählen nach wie vor zu den häufigsten und wirtschaftlich bedeutendsten Erkrankungen der Milchkuh. Zur unterstützenden Behandlung der sekundären Ketose der Milchkuh bietet LIVISTO ab sofort das erste Generikum zu der seit vielen Jahren bewährten Wirkstoffkombination aus Butafosfan und Cyanocobalamin an.

Cyanocobalamin gehört zu den wasserlöslichen B-Vitaminen und wird im Allgemeinen nicht bedarfsdeckend für den tierischen Organismus synthetisiert. Es ist Coenzym bei der Biosynthese von Glucose aus Propionat, wichtig für die Aufrechterhaltung der normalen Hämatopoese, für den Schutz der Leber und den Stoffwechsel der Bauchspeicheldrüse.

Butafosfan spielt unter anderem als organische Phosphorquelle bei der Glukoneogenese eine wichtige Rolle.

Die in der Butafosfan- und Cyanocobalamin-haltigen Injektionslösung für Rinder von LIVISTO enthaltenen Wirkstoffe stellen derzeit die einzige zugelassene, unterstützende Therapie der sekundären Ketose des Rindes (z.B. bei Labmagenverlagerung) dar und sind somit im postpartalen Zeitraum begleitend das Mittel der Wahl.

Die Butafosfan- und Cyanocobalamin-haltige Injektionslösung für Rinder von LIVISTO ist wie der Originator pink und bei Ihrem Tierarzt / Ihrer Tierärztin in einer 100 ml Glasflasche erhältlich.

Die Wartezeit auf Milch und essbare Gewebe beträgt null Tage.

Mit der Butafosfan- und Cyanocobalamin-haltigen Injektionslösung für Rinder von LIVISTO kann erfolgreich der Entgleisung des Stoffwechsels entgegengewirkt und die sekundär ketotische Stoffwechselsituation korrigiert werden.

Bei der Butafosfan- und Cyanocobalamin-haltigen Injektionslösung für Rinder von LIVISTO handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Tierarzneimittel. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nur Ihre Tierärztin/Ihr Tierarzt entscheiden kann, ob dieses Tierarzneimittel für Ihr Tier/Ihre Tiere geeignet ist.







Vertriebshotline
02536 3302 21