Wählen Sie Ihr Land aus

News and Events

Zurück
01 Januar 2019

Peptivet oto in zwei Formulierungen

Jetzt auch als Ohrentropfen verfügbar

Das bewährte Peptivet oto ist ab sofort auch in flüssiger Formulierung erhältlich. Durch die flüssige Formulierung als Ohrentropfen wird eine bessere Verteilung in stenotischen Ohrkanälen ermöglicht. Weiterhin wird Peptivet oto jedoch auch als Form des Ohrengels von LIVISTO angeboten. Die Basis des synthetischen Peptids AMP2041 bietet eine Alternative, das Ohr von Hund und Katze nach Rezidiven zu schützen und dadurch gleichzeitig den Einsatz von trivalenten Produkten zu minimieren. Nicht alle bakteriellen Infektionen müssen zwangsläufig antibiotisch bzw. antimykotisch behandelt werden.
Durch das synthetische Peptid AMP2041, das Peptivet oto innovativ enthält, werden Bakterien im Ohr bekämpft und eine erneute Entzündung vorgebeugt. Ein synthetisches Peptid ist eine künstlich hergestellte Verkettung von Aminosäuren, die gegenüber dem natürlichen Peptid effektiver, sicherer und selektiver auf körpereigene Zellen wirkt.
Neben dem Peptid AMP2041 beinhaltet Peptivet oto Gel Chlorhexidin sowie Tris-EDTA. Alle drei Inhaltsstoffe bewirken einen Synergieeffekt, der von Glyzerophosphoinositol Lysin Salz (GPI) durch entzündungshemmende Eigenschaften unterstützt wird. Zur Förderung der Hautregeneration sind Zink PCA und Vitamin PP im Produkt enthalten.
Peptivet oto Gel wird direkt in den Ohrkanal appliziert und kann regelmäßig ohne Gefahr der Resistenzentwicklung angewendet werden. In den Anwenderstudien sind keine Anzeichen von Ototoxizität aufgetreten.







Vertriebshotline
02536 3302 21